Logo

Ein Angebot von evangelisch.de und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Logo von evangelisch.de  Logo der ELKB
 

Deine Ergebnisliste

Drucke hier Deine Ergebnisliste aus.


“Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.”

Jeremia 31,3 (Luther)

“Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.”

Matthäus 28,20 (Luther)

“Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Sei getrost und unverzagt.”

Josua 1,5b-6a (Luther)

“Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?”

Römer 8,31 (Luther)

“Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke sich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.”

Jesaja 41,10 (Luther)

“Der HERR ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht; was können mir Menschen tun?”

Psalm 118,6 (Luther)

“Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.”

Psalm 139,5 (Luther)

“Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.”

Jesaja 54,10 (Luther)

“Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.”

Psalm 23,4 (Luther)

“Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.”

Psalm 91,11 (Luther)

“Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!”

Jesaja 43,1b (Luther)

“Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er erquicket meine Seele.”

Psalm 23,1+3B (Luther)

“Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.”

1.Petrus 5,7 (Luther)

“Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat.”

Hebräer 10,35 (Luther)

“Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.”

1.Mose 26,24b (Luther)

“Wer aber auf den HERRN hofft, den wird die Güte umfangen.”

Psalm 32,10b (Luther)

“Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.”

1.Samuel 16,7 (Luther)

“Fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeden unter uns.”

Apostelgeschichte 17,27 (Luther)

“Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen; denn du bist mein Ruhm.”

Jeremia 17,14 (Luther)

“Der HERR ist gütig und eine Feste zur Zeit der Not und kennt, die auf ihn trauen.”

Nahum 1,7 (Luther)

“Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.”

Psalm 18, 30 (Luther)

“Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst.”

1.Mose 28,15a (Luther)

“Wer sich aber auf den HERRN verlässt, wird beschützt.”

Sprüche 29,25b (Luther)

“Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?”

Psalm 27,1 (Luther)

“Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen”

Psalm 37,5 (Luther)

“Siehe, Gott steht mir bei, der Herr erhält mein Leben.”

Psalm 54,6 (Luther)

“Lass mich wohnen in deinem Zelte ewiglich und Zuflucht haben unter deinen Fittichen.”

Psalm 61,5 (Luther)

“Er wird dich mit seinen Fittichen decken, und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.”

Psalm 91,4 (Luther)

“Der HERR denkt an uns und segnet uns.”

Psalm 115,12 (Luther)

“Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.”

Psalm 121,3 (Luther)

“Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.”

Matthäus 7,7 (Luther)

“Fürchte dich nicht; glaube nur!”

Lukas 8,50 (Luther)

“In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.”

Johannes 16,33 (Luther)

“Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.”

Römer 8,28a (Luther)

“Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.”

1.Johannes 4,16 (Luther)

“Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein?”

1.Mose 18,14 (Luther)

“denn du hast Gnade vor meinen Augen gefunden, und ich kenne dich mit Namen.”

2.Mose 33,17 (Luther)

“Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.”

Sprüche 8,17 (Luther)

“Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.”

Hiob 19,25 (Luther)

“Denn der HERR, dein Gott, wird selber mit dir ziehen und wird die Hand nicht abtun und dich nicht verlassen.”

5.Mose 31,6 (Luther)

“Ich aber traue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst. Ich will dem HERRN singen, dass er so wohl an mir tut.”

Psalm 13,6 (Luther)

“Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, HERR, Gott Zebaoth.”

Jeremia 15,16 (Luther)

“denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR.”

Jeremia 29,13b-14a (Luther)

“Siehe, des HERRN Auge sieht auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.”

Psalm 33,18 (Luther)

“Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.”

Josua 1,9 (Luther)

“Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!”

Psalm 36,8 (Luther)

“Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Denn er ist mein Fels, meine Hilfe, mein Schutz, dass ich gewiss nicht wanken werde.”

Psalm 62,2-3 (Luther)

“Wirf dein Anliegen auf den HERRN; der wird dich versorgen.”

Psalm 55,23 (Luther)

“Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand,”

Psalm 73,23 (Luther)

“Der HERR ist deine Zuversicht, der Höchste ist deine Zuflucht.”

Psalm 91,9 (Luther)

“Sei mir ein starker Hort, zu dem ich immer fliehen kann, der du zugesagt hast, mir zu helfen; denn du bist mein Fels und meine Burg.”

Psalm 71,3 (Luther)

“Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft.”

Psalm 138,3 (Luther)

“Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege.”

Psalm 139,3 (Luther)

“Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn mit Ernst anrufen.”

Psalm 145,18 (Luther)

“und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.”

Johannes 16,22 (Luther)

“Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.”

Johannes 6,35 (Luther)

“Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen und die Meinen kennen mich, und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.”

Johannes 10,14+28 (Luther)

“Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt.”

Johannes 15,16 (Luther)

“Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander libe habt.”

Johannes 13, 34 (Luther)

“Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.”

Römer 12,21 (Luther)

“Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch!”

1.Johannes 3,1 (Luther)

“welcher will, dass alle Menschen gerettet werden und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.”

1.Timotheus 2,4 (Luther)

“Er aber, unser Herr Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns einen ewigen Trost gegeben hat und eine gute Hoffnung durch Gnade, der tröste eure Herzen und stärke euch in allem guten Werk und Wort.”

2.Thessalonicher 2,16-17 (Luther)

“Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit.”

2.Korinther 12,9 (Luther)

“Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht.”

Philipper 4,13 (Luther)

“Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus.”

1.Johannes 4,18 (Luther)

“Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden.”

Römer 12,18 (Luther)

“Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesu Christus.”

1.Thessalonicher 5,23 (Luther)
Logo von evangelisch.de
Logo der ELKB

Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt am Main
(Sitz der Gesellschaft: Frankfurt a. M., HRB 49081 USt-ID-Nr. DE 114 235916)
Direktor: Jörg Bollmann
www.gep.de

Das GEP ist das multimediale Kompetenzzentrum für die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Gliedkirchen, Werke, Einrichtungen sowie für die evangelischen Freikirchen und alle interessierten Unternehmen und Organisationen.

Herausgeber: Arnd Brummer, Jörg Bollmann
Kaufmännischer Verlagsleiter: Bert Wegener
Chefredaktion: Ursula Ott (Chefredakteurin)
Portalleitung: Hanno Terbuyken (verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV)
Chefin vom Dienst Crossmedia: Dorothea Siegle

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm
Katharina-von-Bora-Str. 7-13
80 333 München
Telefon Zentrale: 089/55950

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

Inhaltliche Verantwortung:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.)
Andrea Seidel und Anne Lüters (Internet)
Michael Mädler (Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik)

Verantwortliche Person i.S.v. § 55 Absatz 2 RStV:
Kirchenrätin Andrea Seidel
Katharina-von-Bora-Str. 7-13
80 333 München
E-Mail: E-Mail senden